• Login
+49 30 20454849
Kategorie

Newsletter-Beitrag

Editorial | Juni 2018

Die neue Bundesregierung hat ihre Arbeit aufgenommen und wir haben inzwischen mit vielen für unsere Branche zuständigen Politikerinnen und Politiker erste Gespräche geführt. Dabei haben wir bestätigt bekommen, dass unser Verband ein allseits respektierter Ansprechpartner bei bildungs- und arbeitsmarktpolitischen Fragen ist. Wir sind im politischen Berlin eine Größe. Unsere langjährige Netzwerkarbeit zahlt sich aus. Wir werden den intensiven Dialog mit der Politik fortsetzen und unsere Positionen, auch gegenüber der Agentur für Arbeit, immer wieder deutlich machen. Weiterlesen

Konsens beim Rückgriff auf die sechziger Jahre

Berlin | Die Veranstaltung des Deutschen Weiterbildungstages (DWT) am 24. April in der Urania in Berlin war ein voller Erfolg. Etwa 70 Teilnehmende diskutierten mit fünf Bundestagsabgeordneten, Sprecherinnen und Obleuten der Fraktionen, zwei Trägervertretern und zwei Gewerkschaftsvertretern die Lage der Weiterbildung in Deutschland zu Beginn der neuen Legislaturperiode. Weiterlesen

Vier vereinbaren enge Zusammenarbeit

Berlin | Der Bildungsverband BBB, der Evangelische Fachverband für Arbeit und Soziale Integration EFAS, der Verband deutscher Privatschulverbände VdP und die BAG Arbeit haben schon mehrfach zu aktuellen Themen gemeinsame Veranstaltungen ausgerichtet, etwa zur Flüchtlingsthematik. Als Akteure traten neben Parlamentariern auch Vertreter von Bundesministerien, Bundesagentur für Arbeit und Bundesamt für Migration und Flüchtlinge auf. Alle Veranstaltungen waren gut besucht und erfolgreich. Weiterlesen

Tour d´Horizon bei den Abgeordneten der Fraktion Bündnis 90/Die Grünen

Am 16. Mai traf sich der Bildungsverband (vertreten durch sein Vorstandsmitglied Dietrich Ponath und seinen Geschäftsführer Walter Würfel) mit dem arbeitsmarktpolitischen Sprecher Dr. Thomas Strengmann-Kuhn, der Sprecherin für ArbeitnehmerInnenrechte Beate Müller-Gemmeke, der Mitarbeiterin von Beate Walter-Rosenheimer, Eleonore Bausch, der Sprecherin für Aus- und Weiterbildung, Kinder und Jugend und dem Referenten für Bildung und Hochschulen, Sebastian Randak, zu einem Gespräch in Berlin. Weiterlesen

Unter Fachleuten immer noch umstritten – Teilqualifikationen

Frankfurt am Main | Am 15. und 16. Februar fand die jährliche Vorstandsklausur des Bildungsverbandes statt. Auf der wurde Bilanz des letzten Jahres gezogen und Themen und Ziele für die weitere Arbeit erörtert. Als Gastredner war der Geschäftsführer Arbeitsmarkt der Bundesagentur für Arbeit (BA), Friedhelm Siepe, eingeladen. Er stellte die geschäftspolitische Schwerpunktsetzung der Bundesagentur für das Jahr 2018 und folgende vor. Weiterlesen

BBB-Info-Brief Juni 2018 erschienen

Aus dem Inhalt:
Konsens beim Rückgriff auf die sechziger Jahre
Editorial
Vier vereinbaren enge Zusammenarbeit
Tour d´Horizon bei den Abgeordneten der Fraktion Bündnis 90/Die Grünen
Vierte Säule des Bildungssystems bleibt weiterhin Baustelle
Unter Fachleuten immer noch umstritten – Teilqualifikationen
Weiterlesen

Editorial | April 2018

Seit Ende Januar stand fest, welche Parlamentarierinnen und Parlamentarier in den Bundestagsausschüssen vertreten sind. Wir haben die Chance genutzt und die Mitglieder der für uns relevanten Ausschüsse zu Gesprächen eingeladen. Die ersten Termine mit Bundestagsabgeordneten fast aller Parteien haben bereits stattgefunden. Weiterlesen

Im Gespräch mit Parlamentariern

Berlin | Die Regierungsbildung hat lange gedauert – der BBB hat nicht untätig zugesehen. Der Bildungsverband hat allen Sondierern bei den Jamaika-Verhandlungen und auch bei den GroKo-Vorsondierungen seine „Erwartungen an eine neue Bundesregierung“ geschickt. Weiterlesen
1 2 3 6