Veranstaltungen

kommende Veranstaltungen

»Teilqualifizierung zwischen Anspruch und Wirklichkeit«

Datum: 20. September 2022 – Uhrzeit: 13:00 bis 17:00 Uhr

Eine Veranstaltung des Deutschen Weiterbildungstages
Fachveranstaltung zu Teilqualifikationen als arbeitsmarktpolitisches Instrument. Neben der Rolle von Teilqualifizierungen im Kontext der Transformation der Arbeitswelt soll auch die Umsetzungsperspektive mit Akteuren aus der Praxis beleuchtet werden.

zur Anmeldung

»Virtueller Fachaustausch zum Thema: Dem Fachkräftemangel entgegenwirken – Integration beschleunigen?«

Datum: 26. September 2022 – Uhrzeit: 16:00 Uhr bis 18:30 Uhr

Die 4 Spitzenverbände der Weiterbildung bag arbeit – Bundesarbeitsgemeinschaft Arbeit, BBB – Bundesverband der Träger der beruflichen Bildung, EFAS – Evangelischer Fachverband für Arbeit und soziale Integration und VDP – Verband Deutscher Privatschulverbände e.V., veranstalten am 26. September 2022 einen parlamentarischen Abend mit einer fachpolitischen Podiumsdiskussion.

Programm:
Qualifizierung und Weiterbildung – Perspektiven einer nachhaltigen Arbeitsförderung
Dr. Nicole Cujai, Geschäftsführerin Arbeitsmarkt, Bundesagentur für Arbeit

Wissenschaftlicher Impuls – Dr. Thorsten Schlee, Leiter Forschungsgruppe Migration und Sozialpolitik Universität Duisburg-Essen

„Wird die Qualifizierungs- und Integrationsoffensive der Bundesregierung aktuellen Herausforderungen gerecht?“, mit Jens Peick (SPD MdB), Mareike Wulf (CDU), Wolfgang Strengmann- Kuhn (Bündnis 90/Die Grünen MdB), Pascal Kober (FDP MdB) und Jessica Tatti (Die Linke MdB)

zur Veranstaltung

vergangene Veranstaltungen

»20 Jahre BBB«

Datum: 16. Mai 2022

Der Bildungsverband wird 20 Jahre alt – wir blicken zurück, in die Gegenwart und in die Zukunft! Mit rund 70 Gästen in Präsenz und vielen weiteren digital teilnehmenden Gästen hat zunächst der Vorstandsvorsitzende Thiemo Fojkar die Ziele, Aufgaben und Herausforderungen des Bildungsverbandes in den kommenden Jahren geschildert. Aber auch unsere Vortragsredner kamen nicht zu kurz, so konnte der ehemalige Erster Bürgermeister der Freien und Hansestadt Hamburg Christoph Ahlhaus ein Grußwort an die Gäste richten. Herr Sönke Fock hielt seinen Festvortrag als Vorsitzender der Geschäftsführer der Agentur für Arbeit Hamburg und Frau Tybinka, die Generalkonsulin der Ukraine in Hamburg, schilderte die aktuelle Lage in der Ukraine rund um die Auswirkungen des dortigen Krieges. Abschließend führten Frau Bühler, Mitglied des ver.di-Bundesvorstandes, und Frau Bösch, stellvertr. Vorstandsvorsitzende des BBB, ein Fachgespräch über die Weiterbildungspolitik – Heute und Morgen.

zum Bericht