Home > Aktuelles > Marja-Liisa Völlers – Wünscht stärkere Wertschätzung für berufliche Bildung

Marja-Liisa Völlers – Wünscht stärkere Wertschätzung für berufliche Bildung

Marja-Liisa Völlers (SPD) mit Lutz Kaube und Walter Würfel (BBB)

Gespräch mit Ausblick: Marja-Liisa Völlers freut sich über Informationen des Bildungsverbandes, mitgebracht von den Geschäftsführern des BBB Walter Würfel und Lutz Kaube (l.) (Foto: Franz Siegert)

Marja-Liisa Völlers ist Mitglied des Bundestagsausschusses für Bildung, Forschung und Technikfolgenabschätzung. Sie ist dort Berichterstatterin für den Digitalpakt und für schulische Inklusion. Digitalisierung ist auch ein virulentes Thema des Bildungsverbandes, darüber gab es mit der Abgeordneten einen interessanten und aufschlussreichen Austausch. Die Unsicherheiten, was im Zusammenhang mit Digitalisierung von Schulen, aber auch von Bildungsträgern und von der Bundesagentur getan werden muss, waren Mittelpunkt der Diskussion. Dabei war klar: Digitalisierung ist eine gesamtgesellschaftliche Herausforderung, die sich bis in die berufliche Orientierung, auch an Schulen, fortsetzen muss. Voraussetzung dafür, dass hier auch die Kommunen fördern können, ist die angestrebte Grundgesetzänderung, die dann für dieses Thema grünes Licht geben wird. ww

Das könnte Sie auch interessieren
Stephan Albani (CDU), Walter Würfel (BBB)
Individuelle Förderung muss Vorrang haben
»Sie müssen uns füttern!«
Nicola Beer (FDP), Thiemo Fojkar und Walter Würfel (Bildungsverband e. V.)
Nicola Beer – „Die gesamte Bandbreite des Bildungswesens ist von der Digitalisierung betroffen“ …
Birke Bull-Bischoff (Die Linke), Thiemo Fojkar, Lutz Kaube und Walter Würfel (BBB), Silke Michels (Büro MdB)
Birke Bull-Bischoff – Dauerhaften Austausch und gegenseitige Information vereinbart
Stephan Starcke (CDU) mit Thiemo Fojkar und Walter Würfel (BBB)
Stephan Stracke – Soziale Teilhabe für Langzeitarbeitslose im Fokus
Dr. Karamba Diaby – Die Herausforderungen liegen im Detail
Dr. Jens Brandenburg – weniger Bürokratie, mehr individuelle Weiterbildung
Bettina Stark-Watzinger will mehr Unterstützung für alleinerziehende Frauen