Home > Aktuelles > Dr. Karamba Diaby – Die Herausforderungen liegen im Detail

Dr. Karamba Diaby – Die Herausforderungen liegen im Detail

Begegnung: Dr. Karamba Diaby, MdB, Frederike Endes, Wissenschaftliche Mitarbeiterin, BBB-Vorstandsvorsitzender Thiemo Fojkar und BBB-Geschäftsführer Walter Würfel (v.r.) (Foto: Franz Siegert)

Die im Koalitionsvertrag beschriebenen Ziele von Union und SPD sind zunächst Absichtserklärungen, Zielformulierungen, die die Richtung einer gemeinsamen Politik grob beschreiben, erklärt Bundestagsabgeordnete Dr. Diaby (SPD) gegenüber dem Bildungsverband. Deshalb sei es für Abgeordnete wichtig, so sein Tipp für Vorstand und Geschäftsführung des BBB, für eigene Zielvorstellungen zu kämpfen und die Details nicht aus den Augen zu verlieren. Gemeinsam mit Verbündeten gelingt das am besten. Das können Parteifreunde, Oppositionspolitiker oder auch externe Fachleute sein, ist der gut vernetzte Politiker überzeugt, der bereits seine zweite Wahlperiode absolviert. Bildung, Arbeitsmarkt und Weiterbildung liegen dem Abgeordneten aus Sachsen-Anhalt besonders am Herzen.

Seine wichtigen Themen sind: die Internationalisierung von Bildung, wie z. B. deutsche Schulen im Ausland, Konzepte für Langzeitarbeitslose und ein Fachkräfte- Einwanderungs-Gesetz. Alles große Herausforderungen, für die es gilt, gute Argumente und Ideen zu finden für die parlamentarische Auseinandersetzung. In dem Gespräch gab es erste Anregungen für den engagierten Abgeordneten aus Halle. Versprochen wurde ihm, diese und noch weitere Begründungen in ein Konzept als Argumentationshilfe einfließen zu lassen. fs

Das könnte Sie auch interessieren
Stephan Albani (CDU), Walter Würfel (BBB)
Individuelle Förderung muss Vorrang haben
»Sie müssen uns füttern!«
Marja-Liisa Völlers (SPD) mit Lutz Kaube und Walter Würfel (BBB)
Marja-Liisa Völlers – Wünscht stärkere Wertschätzung für berufliche Bildung
Nicola Beer (FDP), Thiemo Fojkar und Walter Würfel (Bildungsverband e. V.)
Nicola Beer – „Die gesamte Bandbreite des Bildungswesens ist von der Digitalisierung betroffen“ …
Birke Bull-Bischoff (Die Linke), Thiemo Fojkar, Lutz Kaube und Walter Würfel (BBB), Silke Michels (Büro MdB)
Birke Bull-Bischoff – Dauerhaften Austausch und gegenseitige Information vereinbart
Stephan Starcke (CDU) mit Thiemo Fojkar und Walter Würfel (BBB)
Stephan Stracke – Soziale Teilhabe für Langzeitarbeitslose im Fokus
Dr. Jens Brandenburg – weniger Bürokratie, mehr individuelle Weiterbildung
Bettina Stark-Watzinger will mehr Unterstützung für alleinerziehende Frauen