Home > Aktuelles > Fachtagung zum „Kompetenzfeststellungsverfahren“

Fachtagung zum „Kompetenzfeststellungsverfahren“

Das Institut für Weiterbildung und Kompetenzentwicklung (IWK) führt am 20. Februar eine Fachtagung zum Thema „Potentialanalysen, Kompetenzchecks & Co. – Tipps, Tools und Trends“ an der FHM in Bielefel durch. Es handelt sich um eine Veranstaltung für Anbieter und Anwender von Kompetenzfeststellungsverfahren. Im Wechsel von Vorträgen und Möglichkeiten des Austausches und Ausprobierens verschiedener Testverfahren gibt es anschließend die Option, mit ausgewählten Anbietern und Teilnehmern ins Gespräch zu kommen.

Schwerpunkte:

  • Tools & Konzepte
  • Qualitätsmanagement
  • Workflowoptimierung
  • Aktivierung und Einbindung von Schulen

Die Fachtagung richtet sich an (Leitungs-)Personal von Bildungseinrichtungen, Anbieter und Durchführende von Kompetenzfeststellungsverfahren in der Berufsorientierung sowie an Interessierte, die sich mit diesem aktuellen Bildungsthema beschäftigen.

Anmeldung

Weitere Information gibt es unter www.fh-mittelstand.de/potentialanalysen
oder

Fachhochschule des Mittelstands (FHM) GmbH
– University of Applied Sciences –
Malik Schacht, B.A.
Ravensberger Str. 10 G
33602 Bielefeld
schacht@fh-mittelstand.de
Telefon: 0521 96655-134

Das könnte Sie auch interessieren
Weiterbildung 4.0 – Solidarische Lösungen für das lebenslange Lernen im digitalen Zeitalter
Prof. Dr. Gesine Schwan
Weiter bilden – Gesellschaft stärken
Wie gestalten wir die Digitalisierung der Arbeitswelt?
Weiterbildung – es geht voran!
Pilotierung soll Praxistauglichkeit erweisen
Berufliche Weiterbildung: Aufwand und Nutzen für Individuen
Vierte Säule des Bildungssystems bleibt weiterhin Baustelle
Deutscher Weiterbildungstag, eine Erfolgsgeschichte