• Login
+49 30 20454849

Der Bildungsverband informiert

Veranstaltung: 10 Jahre Integrationskurse – Bilanz und Perspektiven

Gewerkschaft Erziehung und Wissenschaft (GEW)
Deutscher Volkshochschul-Verband e.V. (DVV)
Bundesverband der Träger beruflicher Bildung e.V. (BBB)

Einladung zur Tagesveranstaltung zum Thema:
10 Jahre Integrationskurse – Bilanz und Perspektiven

Tag:     17. Juni 2015
Ort:     DGB Berlin-Brandenburg, Keithstraße 1+3, 10787 Berlin
Zeit:    10:30 Uhr – 16:30 Uhr

Sehr geehrte Damen und Herren,

hiermit laden wir Sie herzlich zu unserer Veranstaltung zum Thema „10 Jahre Integrationskurse – Bilanz und Perspektiven“ anlässlich des Bestehens von Integrationskursen auf Bundesebene ein.

Der Integrationskurs als das wichtigste staatlich geförderte Sprach- und Orientierungsangebot für Zuwanderer/-innen hat bisher maßgeblich zur beruflichen und gesellschaftlichen Integration der Teilnehmer/innen beigetragen. Seit 2005 haben mehr als eine Million Migranten/innen an Integrationskursen teilgenommen. Zehn Jahre unzureichende Förderung der Träger haben dazu geführt, dass sich tausende Lehrkräfte der Integrationskurse in prekären Lebenssituationen befinden.

Schwerpunkt der Kooperationsveranstaltung von GEW, DVV und BBB wird sein, welche Bedeutung Integrationskurse im Kontext der Migrationspolitik in Deutschland haben, wie erfolgreich sie zur Integration beitragen und welche Schwierigkeiten sich bei der praktischen Durchführung sowie Finanzierung ergeben.
Die Beauftragte der Bundesregierung für Migration, Flüchtlinge und Integration, Frau Staatsministerin Özoguz sowie Herr Ministerialdirigent Dr. Thomas Herzog vom Bundesministerium des Inneren halten ein Grußwort bzw. ein Einstiegsreferat zur Thematik. Den wissenschaftlichen Hauptvortrag hält Prof. Dr. Christoph Schroeder von der Universität Potsdam zum Thema „10 Jahre Integrationskurse – Kritische Bilanz und Ausblick“.

Bei der Tagung sollen u.a. folgende Fragestellungen erörtert werden:

  • Ist das System der Integrationskurse den heutigen Anforderungen gewachsen?
  • Werden sowohl Zugewanderte mit guten Bildungsvoraussetzungen als auch bildungsferne Teilnehmer/innen angemessen gefördert?
  • Wie ist es mit Kursformaten für Migranten/-innen aus EU-Staaten sowie mit einem bundeseinheitlichen Konzept für die frühe Sprachförderung von Asylsuchenden?
  • Ist eine zentrale oder eine dezentrale Steuerung des Kurssystems sinnvoll?
  • Welche Initiativen verbessern die soziale Situation der Integrationskurslehrkräfte?

Die Akteure GEW, DVV und BBB sowie die Integrationskurslehrkräfte beleuchten die Thematik aus ihrer Sicht mit entsprechenden Statements.
Während der Veranstaltung findet eine Podiumsdiskussion mit dem Schwerpunkt „Wie machen wir die Integrationskurse zukunftsfest?“ unter Beteiligung der integrationspolitischen Sprecherinnen und Sprecher aller Bundestagsfraktionen statt.
Abschließend stellen GEW, DVV und BBB ihr gemeinsames Positionspapier „10 Jahre Integrationskurse – Ein Erfolgssystem ist dringend reformbedürftig“ vor.

Organisatorisches:
Beiliegend finden Sie sowohl das aktuelle Programm, als auch den Rückmeldebogen. Der Anmeldeschluss zur Tagung ist der 15. Mai 2015.


DOWNLOAD

  • Gemeinsames Eckpunktepapier Integrationskurse (PDF)