Home > Aktuelles > Positionspapier: Enquete-Kommission berufliche Bildung und digitale Arbeitswelt

Positionspapier: Enquete-Kommission berufliche Bildung und digitale Arbeitswelt

Die Enquete-Kommission hat ihre Arbeit aufgenommen und wir haben mit einigen Mitgliedern der Kommission gesprochen.

Die Mitgliedsunternehmen des Bildungsverbandes bieten ein breites Spektrum von unterschiedlichen Ausbildungs- und Weiterbildungsgängen, auch Studiengängen an. Fachlich sind sie in nahezu allen Berufs- und Fachbereichen der beruflichen Erwachsenenbildung und Weiterbildung tätig.
Diese Kompetenzen kann der Bildungsverband in die Arbeit der Enquete-Kommission „Berufliche Bildung in der digitalen Arbeitswelt“ einbringen und die Kommission bei ihrer wichtigen Arbeit unterstützen.

Die Enquete-Kommission hat ihre Arbeit aufgenommen und wir haben zwischenzeitlich mit einigen Mitgliedern der Kommission gesprochen.

Beiliegend finden Sie das Positionspapier des Bildungsverbandes, das nach der ersten öffentlichen Anhörung am 26.11.2018 der Kommission (der Bildungsverband war durch seinen Geschäftsführer vertreten) an alle Kommissionsmitglieder verschickt wurde.

Das könnte Sie auch interessieren
Bildungsallianz
Auftaktrunde für den Digitalpakt
Arbeit-von-Morgen-Gesetz kann beim Fachkräftemangel helfen
Gesetz entspricht nicht den Forderungen des BBB
„Bildung für alle“ eines der Hauptthemen der EVBB-Jahreskonferenz 2019
Vorstand der EBD wieder komplett
44-Euro-Freigrenze nutzt Millionen Arbeitnehmern und Arbeitgebern
Weiterbildungsstrategie soll für Chancengleichheit sorgen
Enquete-Kommission Berufliche Bildung: Wie halten es unsere beiden südlichen Nachbarn?