• Login
+49 30 20454849

BBB-Info-Brief Februar 2019

Klaus Knappstein neu im Bildungsverband

Vorstandsmitglied Reinhold Petermann nach vier Jahren ausgeschieden

Klaus Knappstein
Geschäftsführer, bfw – Unternehmen für Bildung, Erkrath

Berlin | Der Geschäftsführerwechsel an der Spitze des bfw – Unternehmen für Bildung (Berufsfortbildungswerk des DGB GmbH) führte auch zu Veränderungen im Bildungsverband. Als Nachfolger von bfw-Geschäftsführer Reinhold Petermann, der zum Jahreswechsel 2018/19 in den Ruhestand verabschiedet wurde, nahm Klaus Knappstein dessen Platz im elfköpfigen Vorstand des Bildungsverbandes ein.
Petermann gehörte dem Bildungsverband vier Jahre an. In seiner Zeit vertrat er als Vorstandsmitglied die Belange der Mitgliedsunternehmen gegenüber Politik, Verwaltung und Öffentlichkeit. Nach dem Grundsatz „Gemeinsam sind wir stark“ vertrat er die Themen des Bildungsverbandes, die ihm sehr am Herzen lagen und für die er sich aktiv engagierte. Seine Branchenkenntnisse, seine bildungspolitischen Ambitionen und seine umfänglichen Erfahrungen aus dem operativen Geschäft kamen so allen im Verband zugute. Ihn interessierten besonders Themen und Projekte wie der vom Bildungsverband alle zwei Jahre ausgerichtete Weiterbildungstag oder der Branchentarifvertrag, der von der verbandsnahen Zweckgemeinschaft ausgehandelt und um dessen allgemeinverbindliche Anerkennung im Arbeitsministerium hart gerungen wurde. Petermann setzte sich für die Digitalisierung in der beruflichen Bildung und Weiterbildung ein. Deren strikten Umsetzung und Förderung sah er auch als bildungspolitischen Auftrag an die Bildungswirtschaft gerichtet, ihrer gesellschaftlichen Verantwortung für einen zukunftsgesicherten Standort Deutschland nachzukommen. Der Bildungsverband dankt Reinhold Petermann für sein Engagement.
Klaus Knappstein freut sich auf seine neuen Aufgaben im Bildungsverband, dessen Aktivitäten ihm aus seiner früheren Tätigkeit als Geschäftsstellenleiter und Zentralbereichsleiter für Produkte und Absatz bekannt ist und die er im Sinne des Verbandes und seines Vorgängers weiterführen möchte. Zuletzt leitete Knappstein den Geschäftsbereich für Jugend, Bildung und Beruf bei der inab – Ausbildungs- und Beschäftigungsgesellschaft des bfw. fs