• Login
+49 30 20454849

BBB im Gespräch mit Parlamentariern

BBB-Geschäftsführer im Gespräch mit Bundestagsabgeordnete Dr. Rosemarie Hein

Bundestagsabgeordnete Hein im Gespräch mit BBB-Geschäftsführer Würfel
(Foto: Franz Siegert)

Dr. Hein hat die Anliegen des Bildungsverbandes, sei es die Vergabeproblematik bei Arbeitsmarktdienstleistungen, der Mindestlohn in der Aus- und Weiterbildungsbranche, aber auch Arbeitsmarkt- und Bildungspolitik allgemein, immer sehr aktiv und engagiert vertreten und sich für den Verband eingesetzt.
In dem Gespräch mit Geschäftsführer Walter Würfel am 14.Juli über aktuelle bildungs- und arbeitsmarktpolitische Fragen, gerade im Vorfeld der Bundestagswahl, wurden auch programmatische Fragen, zum Beispiel das von der Linken formulierte Bundesbildungsgesetz besprochen, sowie Fragen der Digitalisierung und zukünftiger Bildungspolitik. Es war ein sehr ausführlicher und interessanter Austausch, es gab für beide Seiten Neues zu diskutieren und auch zu lernen. Leider war es gleichzeitig auch eine Art Abschiedsgespräch, denn Dr. Rosemarie Hein wird dem nächsten Bundestag nicht mehr angehören.
So bedankt sich der Bildungsverband an dieser Stelle bei Frau Dr. Hein für ausgesprochen kompetente, engagierte und weiterbringende Diskussionsbeiträge sowie parlamentarische Initiativen im Sinne der Weiterbildungsträger