• Login
+49 30 20454849

Zweckgemeinschaft

Zweckgemeinschaft des Bildungsverbandes

Die Mehrzahl der Mitglieder des Bildungsverbandes hat sich zusätzlich in der Zweckgemeinschaft des Bundesverbandes der Träger beruflicher Bildung (Bildungsverband) e.V. zusammengeschlossen, einer arbeitsrechtlichen Vereinigung.

Arbeitgeberverband der Aus- und Weiterbildungsbranche

Die Zweckgemeinschaft ist der Arbeitgeberverband der Aus- und Weiterbildungsbranche, führt die Tarifverhandlungen mit den Gewerkschaften GEW und ver.di und schließt die jeweiligen aktuellen Mindestlohnverträge ab. „Sie ist parteipolitisch und weltanschaulich unabhängig. Sie erkennt die geltende Rechtsordnung, insbesondere das Tarif-, Schlichtungs- und Arbeitskampfrecht an“ (Statut der Zweckgemeinschaft des Bundesverbandes der Träger beruflicher Bildung).

Branchentarifvertrag

Ziel der Zweckgemeinschaft und auch des Bildungsverbandes ist es, einen Branchentarifvertrag abzuschließen, der dann nach Tarifvertragsgesetz anerkannt und für allgemeinverbindlich erklärt wird. Der aktuelle Mindestlohntarifvertrag gilt bis zum 31.12.2017, der neue, im Mai ausgehandelte, gilt vom 1.1.2018 bis 31.12.2018.

Wolfgang Gelhard

Wolfgang Gelhard, Vorsitzender der Zweckgemeinschaft

Vorstand
der Zweckgemeinschaft

Die Zweckgemeinschaft wählt einen eigenen Vorstand und ihr derzeitiger Vorsitzender ist Wolfgang Gerhard von der Kolping-Bildungswerk Paderborn gGmbH.