• Login
+49 30 20454849

Aktuell informiert

Aktuelles vom Bildungsverband

Treffen in der Deutschen Parlamentarischen Gesellschaft

Führten Gespräch: Arbeitsminister Hubertus Heil und Thiemo Fojkar
Berlin | Thiemo Fojkar mit Arbeitsminister Hubertus Heil: Bei einem Treffen mit dem neuen Arbeitsminister wurden Fragen des Programms zur Sozialen Teilhabe arbeitsloser Menschen erörtert, aber auch geplante neue Konzepte der Qualifizierung, die im Zusammenhang mit der Digitalisierung dazu beitragen sollen, dass Arbeitslose, aber auch Beschäftigte, sich umorientieren können und ihre Arbeitsplätze erhalten oder neue finden können. Weiterlesen

Individuelle Förderung muss Vorrang haben

Der Bildungsverband im Gespräch mit Stephan Albani MdB
Wenn es um die Reintegration von Langzeitarbeitslosen in den Arbeitsmarkt geht, muss die individuelle Förderung Vorrang haben, das sagte Bundestagabgeordneter Stephan Albani jüngst in einem Gespräch mit Walter Würfel, Geschäftsführer des Bildungsverbandes. Diese Erkenntnis ist für den Unternehmer Albani wesentlich. Er spricht auseigener Erfahrung, denn er hat Langzeitarbeitslose in seinem eigenen Betrieb beschäftigt und gefördert. Weiterlesen

Thiemo Fojkar trifft Chef des Kanzleramtes

Führten Gespräch: Dr. Helge Braun und Thiemo Fojkar
Berlin | Thiemo Fojkar trifft Kanzleramtsminister Dr. Helge Braun: Bei einem Gedankenaustausch mit dem neuen Kanzleramtsminister gab es einen Gedankenaustausch zu allgemeinen politischen Fragen: Neben den Entwicklungen in Europa (Brexit, Migration...) ging es auch um die Unterschiedlichkeit der Regionen (ländlich - städtisch geprägt) und die Bemühungen der Bundesregierung zur Herstellung gleichwertiger Lebensverhältnisse. Weiterlesen

Berufliche Weiterbildung: Aufwand und Nutzen für Individuen

Berlin | Die eigene berufliche Weiterbildung hat für viele Menschen einen sehr hohen Stellenwert. Dies verdeutlicht eine Analyse des Bundesinstituts für Berufsbildung (BIBB). Der Analyse zufolge tragen die Teilnehmenden mit fast 18 Milliarden Euro jährlich einen beträchtlichen Teil zur Finanzierung ihrer beruflichen Weiterbildung bei. Auch die Arbeitgeber sind beim Thema Weiterbildung aktiv. Weiterlesen

Bildungsverband – neues Mitglied der Mittelstandsallianz

Berlin | Die Mittelstandsallianz des Bundesverbands mittelständische Wirtschaft (BVMW) begrüßt mit dem Bundesverband der Träger beruflicher Bildung e.V. (Bildungsverband, BBB) einen neuen Partner. Der Bildungsverband ist ein Zusammenschluss maßgeblicher Anbieter von Bildungsprogrammen in Deutschland. In seinen Mitgliedsunternehmen und -verbänden unterstützen jährlich Tausende von Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern Menschen mit qualitätsgeprüften Aus- und Weiterbildungen bei der Verbesserung ihrer beruflichen Chancen. Weiterlesen

BBB-Info-Brief Juni 2018 erschienen

Aus dem Inhalt:
Konsens beim Rückgriff auf die sechziger Jahre
Editorial
Vier vereinbaren enge Zusammenarbeit
Tour d´Horizon bei den Abgeordneten der Fraktion Bündnis 90/Die Grünen
Vierte Säule des Bildungssystems bleibt weiterhin Baustelle
Unter Fachleuten immer noch umstritten – Teilqualifikationen
Weiterlesen

Positionen der Mittelstandsallianz zur Arbeitsmarktpolitik

Der Bildungsverband unterstützt die Positionen der mittelständischen Unternehmen
In einem jüngst veröffentlichten Papier beziehen die Verbände der Mittelstandsallianz Position zur wirtschaftlichen und politischen Lage in Deutschland mit Themenbereiche wie Fachkräftemangel und Bildung, Projektbasierte Wirtschaft, Digitalisierung, Selbständigkeit und flexiblen Arbeitszeiten. Der Bildungsverband ist Mitglied der Mittelstandsallianz unter dem Dach des Bundesverbandes mittelständische Wirtschaft (BVMW). Mit 34 Partnerverbänden spricht die Mittelstandsallianz für über 600.000 Unternehmen mit 12 Millionen Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmern. Dieser Zusammenschluss ist in der Verbändelandschaft einzigartig. Weiterlesen

„Sie müssen uns füttern!“

Tour d´Horizon bei den Abgeordneten der Fraktion Bündnis 90/Die Grünen
Am 16. Mai traf sich der Bildungsverband (vertreten durch sein Vorstandsmitglied Dietrich Ponath und seinen Geschäftsführer Walter Würfel) mit dem arbeitsmarktpolitischen Sprecher Dr. Wolfgang Strengmann-Kuhn, der Sprecherin für ArbeitnehmerInnenrechte Beate Müller-Gemmeke, der Mitarbeiterin von Beate Walter-Rosenheimer, Eleonore Bausch, der Sprecherin für Aus- und Weiterbildung, Kinder und Jugend und dem Referenten für Bildung und Hochschulen, Sebastian Randak, zu einem Gespräch in Berlin. Weiterlesen
1 2 3 6